DeiFin – Die Finanzseite

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

     Gold-Seite

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

 

Die Gold-Seite

Unter den Edelmetallen ist Gold (entlehnt vom lateinischen Aurum, »das Blanke«)* für Geldanleger schon seit unvordenklichen Zeiten bei weitem das beliebteste. Nach alter, bewährter Weise bringen besonders jene ihr Geld in Gold unter, die für sich nach höchster Sicherheit streben, wenn es darum geht, gegen Unbeständigkeiten und Gefährdungen wirtschaftlicher oder politischer Art, so z.B. zum Schutz gegen Geldentwertung und Währungsverfall (Inflation), bewahrt zu sein. Ohnehin bietet Gold ein glänzend geeignetes Mittel einmal für die wertbeständige Kapitalanlage überhaupt und ein andermal für die Vornahme von Spekulationsgeschäften auf den großen Finanz- und Terminmärkten. Anerkannt zuverlässig für die Geldanlage in Gold und als besonders griffig und gebrauchsfähig bewährt, gelangen häufig und gern die nachstehenden 10 Verwendungsarten zum Einsatz:

  1. Barrengold, d. i. natürliches, zu 24 Karat lauteres Gold in Gussform, wie es durch den Fachhandel für edle Metalle zum Verkauf gelangt, sowie ferner sonstiges ungemünztes Gold ("bullion");

  2. Goldmünzen. Unter den Münzen haben insbesondere der südafrikanische Krügerrand, der nordamerikanische American Gold Eagle und das kanadische Maple Leaf guten Weltruf errungen;

  3. Goldschmuck, wie Goldketten und Goldringe oder auch Goldmedaillen es sind, die oft mit Edelsteinen verarbeitet werden, bzw. Gefäße oder Kleinplastiken der Goldschmiedekunst;

  4. gesonderte Goldkonten und Tresorgold bei Banken;

  5. Geld in Gold unterbringende börsengehandelte Produkte (ETPs), so zumal börsengehandelte Rohstoff-Fonds (ETF), wie beispielhalber der SPDR Gold Trust (GLD) oder der iShares Gold Trust (IAU),

  6. nebstdem besteht die Möglichkeit, bei bestimmten Banken und Brokern einen ETF-Sparplan auf Gold abzuschließen;

  7. Aktien von Goldbergbau-Gesellschaften, einschl. der Goldgruben, so z.B. eine Barrick Gold (GOLD, ABX), Newmont Mining (NEM), Newcrest Mining (NCM), Gold Fields (GFI) oder AngloGold (AU);

  8. Finanzderivate auf Gold, so vor allem Gold-Futures, Gold-Forwards, Gold-Optionen wie auch Gold-Zertifikate und sonstige Hebelprodukte auf Gold und deren Indices. Alles dies ist weitaus die bequemste und beliebteste Möglichkeit, Geld auf Gold auszulegen. Hierdurch lässt sich mühelos und auf einfachste Weise nicht nur auf steigende, sondern auch auf fallende oder gar auf gleich bleibende Goldpreise setzen;

  9. Wetten auf den Goldpreis, besonders das in Großbritannien begehrte "Spread-Betting" sowie die daher stammenden "Contracts for Difference" CFDs. Hiermit lässt sich ebenfalls auf steigende so gut wie auf fallende Goldpreise raten.

  10. Welt-Devisenmarkt. Hier wird neben den Devisen auch Gold gehandelt. Der laufende Kurs (z. B. XAU/USD oder XAU/EUR) spiegelt damit das mengenmäßige Austauschverhältnis zwischen der bezeichneten Währung und der Feinunze Gold wider (Paritäten, s.u.).

   * Randbemerkung: In der Alchimie wurde ehemals Gold hochgestochen als "König der Metalle" bezeichnet.

 

 Goldpreisentwicklung auf GOLD.DE

 

 Echtzeitkurse

Bereitgestellt von Investing.com

Goldpreis kassa in Echtzeit (XAU "real time"), ausgedrückt in US-Dollar (USD), Euro (EUR),
und in Schweizer Franken (CHF) je Feinunze ("troy ounce" = 31,1 g).

Bereitgestellt von Investing.com

 

   

COMEX-Gold: Futures- und Optionspreise

Siehe auch:

Aufzählung

Die Silber-Seite

Aufzählung

Die Platin-Seite

Aufzählung

Die Palladium-Seite

Aufzählung

Die Kupfer-Seite

Aufzählung

Spotmarktpreise und Lagerhausbestände von unedlen Metallen

Aufzählung

Breit gestreut investieren - was ist der beste Sachwert?

Aufzählung

Die Rohöl-Seite

zurück

"In Bergesadern, Mauersgründen, ist Gold gemünzt und ungemünzt zu finden
und fragt Ihr mich wer es zu Tage schafft, begabten Mann’s Natur und Geisteskraft."
Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832), Dichter, Faust.

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2024 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Wegen geschäftl. Anzeigen wende man sich an info-d1@deifin.de.
Stand: 03. Februar 2024. Alle Rechte vorbehalten.