DeiFin – Die Finanzseite

Home Zurück Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

     Sachwerte

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

Thema: Sachanlagen

 

  Breit gestreut investieren - was ist der beste Sachwert?

In Krisenzeiten wird mehr denn je darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, bei der Geldanlage auf eine breite Streuung zu setzen. Wer auf viele verschiedene Säulen setzt, sorgt auf diese Weise für eine bessere Absicherung. Insbesondere die Sachwerte rücken hierbei in den Fokus. Welche besonders attraktiv erscheinen und was ihre Stärken sind, klären wir hier in diesem Artikel.

Bildquelle: pixabay.com

Immobilien weiter hoch geschätzt

Immobilien erlebten in den letzten zehn Jahren einen noch nie dagewesenen Boom. Wer das Glück hat, über eine Immobilie in gefragter Lage zu verfügen, der konnte sich über teils enorme Zuwächse freuen. Zum einen war dies den steigenden Mieten geschuldet. Denn pro Quadratmeter konnte deutlich mehr Geld verlangt werden, als noch ein Jahrzehnt zuvor. Hinzu kamen niedrige Kreditzinsen, sodass die Finanzierung der Objekte schon auf Basis der Mieteinnahmen möglich war.

Zum anderen stiegen Immobilien im Wert. Wer einen Verkauf in Betracht zog, konnte auf diese Weise deutlich mehr Geld einnehmen. Inzwischen ist der große Boom durch die klar gestiegenen Zinsen an ein vorläufiges Ende gelangt. Doch von einem drastischen Verfall der Preise kann noch nicht die Rede sein. Das stellt einmal mehr unter Beweis, dass es sich um eine sehr krisensichere Form der Geldanlage handelt.

Gold mit klaren Vorzügen

Eine zweite wichtige Bank, auf die hier vertraut werden kann, ist Gold. Gerne wird Gold auch als der sichere Hafen der Anleger betrachtet. Denn hier sind sie frei von starken Wertschwankungen, wie sie zum Beispiel an der Börse auftreten. Außerdem kann Gold sehr schnell wieder zu Geld gemacht werden, falls dies denn nötig sein sollte.

Über mehrere Monate oder Jahre gesehen, gibt es aber Schwankungen des Goldpreises. Deshalb ist es wichtig, bei einem Investment auf den richtigen Zeitpunkt zu warten. Es ist beispielsweise kaum zu empfehlen, dann zu kaufen, wenn gerade ein neuer Höchststand der Feinunze vermeldet werden konnte. Wer sich über den Goldpreis in Euro informieren möchte, der findet ihn zum Beispiel hier auf dieser Seite.

Sammlerstücke im Fokus

Auch Sammlerstücke eignen sich immer wieder gut, um das Portfolio breiter zu machen. Viele denken hier zum Beispiel an Weinsammler, die auf der Jagd nach besonders edlen und raren Flaschen sind. In den letzten Jahren wurden immer wieder hohe Preise dafür aufgerufen. Expertise ist aber gefragt, um die passenden Exemplare zu finden.

Zum anderen besteht die Möglichkeit, in den Bereich der Kunst zu schauen. Auch dort werden immer wieder attraktive Renditen erzielt. Allerdings galt der Markt in den letzten Jahren als überhitzt. Außerdem muss gezielt nach gefragten Künstlern gesucht werden, um wirklich die Chance auf eine attraktive Rendite zu haben.

Sachwertefonds

Eine letzte Alternative, die wir hier ansprechen möchten, sind Sachwertefonds. Hierbei handelt es sich um Fonds, in denen eine Reihe unterschiedlicher Sachwerte zusammengefasst ist. Wer den Fonds kauft, sichert sich somit eine breite Streuung in unterschiedliche Bereiche. Allerdings geht ein Stück weit der eigentliche Mehrwert der Sachwerte verloren - die möglichst starke Unabhängigkeit vom Finanzmarkt. Wer sich darüber keine Gedanken macht, der kann mit guten Gewissen zu einem Sachwertefonds greifen und über diesen investieren.

Siehe auch:

Kapitalanlage jetzt vergleichen!

Anlageplanung von Börsengeschäften

Die digitale Revolution im Finanzmanagement: Social Media Marketing

Die Goldseite

Von Anlagemöglichkeiten profitieren

Depotvergleich Börse

Tagesgeldvergleich

Vergleich von Girokonten

Vergleich von Festgeldanlagen

Vergleich von Ratenkrediten

Palma Immobilien kaufen

Immobilieninvestment

Immobilienbesitzer durch Erbfall

Online Geld verdienen mit E-Commerce

Sachverständige für Versicherungen und Kapitalanlagen

Alle Angaben ohne Gewähr

 

zurück

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2024 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Wegen geschäftl. Anzeigen wende man sich an info-d1@deifin.de.
Stand: 25. Januar 2024. Alle Rechte vorbehalten.