DeiFin – Die Finanzseite

Home Zurück Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

     Rat und Tipps

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

  So investiert man in Immobilien

Immer mehr Menschen verzichten darauf ihr Erspartes in eine Bank zu bringen. Stattdessen investieren sie ihr Geld in Immobilien. Das hat einen guten Grund.

Immobilien sind stabil und unterliegen keiner Inflation. Im Gegensatz dazu führt die Inflation beim Bankguthaben dazu, dass man nach Inflation und Abzug der Steuern eine negative Rendite verzeichnet.

Bevor man in Immobilien investiert, sollte man sich die Ziele aufschreiben. Weiterhin sollte man sich überlegen welche Strategie man verfolgen möchte:

   Strategie und Ziele in einem Plan festhalten

Die Investition in eine Immobilie ist ein enormes Projekt. Es ist wichtig, dass man bei der Vorgehensweise ein feste Struktur hat. Jeder Schritt ist wichtig. Ein falscher Schritt kann dazu führen, dass viel Geld verloren geht. Am besten lässt man sich durch Pegasus-CP - der Spezialist für Immobilien Investments beraten.

In einem ersten Schritt muss man sich die Frage stellen welche Ziele man erreichen will. Möchte man sein Kapital so schnell wie möglich vermehren? Oder möchte man langfristig ein großes Portfolio mit Immobilien aufbauen? Oder möchte man mithilfe von Mietwohnungen eine Rente sichern?

Für einige Strategien braucht man ein umfangreiches Wissen. Dies ist besonders der Fall, wenn man sanierungsbedürftige Immobilien kaufen, sanieren und verkaufen will. Diese Vorgehensweise sollte man nur in Anspruch nehmen, wenn man ausreichend informiert ist.

   Wohnungen kaufen für Vermietung

Wer mit mehreren Wohnungen eine langfristige regelmäßige Rente sichern will, muss folgende Faktoren berücksichtigen:

-        Die richtige Wohnung finden

-        Eine günstige Finanzierung sicherstellen

-        Kauf professionell abwickeln

-        Suchkriterien bestimmen.

Das Ziel bei einer langfristigen Vermietung besteht darin einen regelmäßigen Cashflow zu sichern. Dies bezeichnet man weiterhin als passives Einkommen. Wenn der Bankkredit abbezahlt ist, ist die Nettomiete nach Steuern und weiteren Kosten verfügbar.

   Die Suche nach der richtigen Wohnung

Bei der Suche nach einer geeigneten Wohnung muss man folgende Faktoren berücksichtigen:

Je besser die Lage der Immobilie ist, desto seltener erleidet man einen Leerstand der Wohnung. Allerdings muss man damit rechnen, dass der Preis der Immobilie höher ist. Die Rendite wird in diesem Fall sinken.

Es ist daher wichtig, dass man die goldene Mitte findet. Dadurch kann man sicher Geld verdienen und gleichzeitig das Risiko senken, dass die Immobilie oft leer steht.

 

 

Siehe auch:

Kapitalanlage jetzt vergleichen!

Darlehensvergabe durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau

Die Goldseite

Depotvergleich Börse

Tagesgeldvergleich

Vergleich von Girokonten

Vergleich von Festgeldanlagen

Vergleich von Ratenkrediten

Der Devisenhandel

In Amazon investieren – eine gute Idee?

Thema: Schulden und Social Media Agentur

Sachverständige für Versicherungen und Kapitalanlagen

zurück

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2021 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Fehler berichtigen.
Stand: 14. Oktober 2021. Alle Rechte vorbehalten.