DeiFin – Die Finanzseite

Home Zurück Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

     Immobilien

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

   Thema: Immobilien

 

Immobilieninvestment

Eine Investition in Immobilien zählt zu den sicheren und ertragreichen Geldanlagen, da sie geringen Wertschwankungen unterliegt und weitestgehend inflationssicher ist. Immobilien sollten in keinem Portfolio zur Vermögenssicherung und Vermögensbildung fehlen. Die langfristige Rentabilität einer Investition in Immobilieninvestment hängt von diversen Umständen ab, etwa der Lage der Immobilie, deren Finanzierung oder deren Kaufpreis.

Alternativen des Immobilieninvestments

Immobilien bietet dem Anleger vielfältige Alternativen, sein Vermögen zur investieren. Es muss nicht allemal die selbstgenutzte Wohnung oder das selbst bewohnte Haus sein. Alternativen bieten sich auch in Form diverser Finanzprodukte, wie Aktien, Fonds oder Anleihen. Man kann sein Geld direkt oder indirekt in Immobilien anlegen. Im Falle der direkten Anlage wird die Immobilie selbst erworben und auch selbst genutzt oder weitervermietet. Bei der indirekten Anlage fließt das Vermögen in immobiliengestützte Finanzprodukte wie Immobilienaktien, Immobilienfonds oder Immobilienanleihen.

Der Kauf einer Immobilie

Die gängigste Art in Immobilien zu investieren ist immer noch der Kauf eines Hauses oder einer Eigentumswohnung. Das Eigenheim wird selbst genutzt oder weitervermietet. Ob sich die Strategie des Immobilienkaufs lohnt, kann anhand des Mietpreismultiplikators entschieden werden. Der Mietpreismultiplikator zeigt, wie viele Jahresmieten für den Kauf einer Immobilie zu zahlen sind. Ein Wert über 20 ist im Allgemeinen ein Indiz für hohe Immobilienpreise.

Die Anlage in Immobilienaktien

Die Anlage in Immobilienaktien gehört zu den indirekten Anlageformen im Immobilieninvestment. Hier erwirbt der Anleger Anteile an Aktiengesellschaften, die auf die eine oder andere Weise in der Immobilienbranche engagiert sind, das heißt sie vermarkten, bauen oder bewirtschaften private oder auch gewerbliche Immobilien. Immobilienaktien unterliegen jedoch Kursschwankungen.

Der Erwerb von Immobilienanleihen zählen zu den festverzinslichen Wertpapieren. Anleihen gehören zu den Schuldverschreibungen und sind in der Regel über Grundpfandrechte besichert. Bei Ausfall der Anleihe kann also eine Immobilie als Sicherheit verwertet werden.

Die Anlage in Immobilienfonds

Eine weitere Form der Anlage in Immobilien bieten Immobilienfonds. Hier wird das Kapital der Anleger in verschiedene Immobilien angelegt, nachdem der Fondsmanager bei einer Vielzahl von Anlegern Kapital eingesammelt hat. Vorzugsweise wird das Geld der Anleger in Immobilien investiert, die eine hohe Rendite erwirtschaften. Es gibt offene und geschlossene Immobilienfonds. Offene Fonds haben keine obere Grenze für das Fondsvermögen. Die Anteile am Fonds können jederzeit an offiziellen Handelsplätzen veräußert werden. Geschlossene Immobilienfonds haben ein begrenztes Fondsvermögen. Sobald alle Anteile verkauft wurden, wird der Fonds geschlossen. Der Anleger muss eine Mindestanlage aufbieten und seine Anteile bis zum Ende einer vorgegebenen Laufzeit behalten.

Das Crowdinvesting

Diese Form des Immobilieninvestments ist in Deutschland noch weitestgehend unbekannt. Hier schließt sich eine Vielzahl von Anlegern zu einer „Crowd“ zusammen und investiert die gemeinsame Anlagesumme in große Bauprojekte.

Siehe auch:

Kapitalanlage jetzt vergleichen!

Die digitale Revolution im Finanzmanagement: Social Media Marketing

Die Goldseite

Depotvergleich Börse

So regelt man seine Finanzen besser

Warum Bargeld eine wichtige Größe in ihrem Portfolio sein sollte

Tagesgeldvergleich

Vergleich von Girokonten

Vergleich von Festgeldanlagen

Vergleich von Ratenkrediten

Passives Einkommen

Palma Immobilien kaufen

Aktien, Fonds und ETFs – wann lohnt sich die Investition

Clever investieren: Informationsquellen und Know-how

Thema: Outsourcing - Gehaltsabrechnung erstellen

Seminar Umsatzsteuer

Sachverständige für Versicherungen und Kapitalanlagen

Alle Angaben ohne Gewähr

 

zurück

"Erfolg oder Versagen ist viel eher die Folge unserer geistigen Einstellung als unserer geistigen Fähigkeiten."
Sir Walter Scott (1771-1832), schottischer Schriftsteller.

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Danke Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2022 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Wegen geschäftl. Anzeigen wende man sich an info-d1@deifin.de.
Stand: 10. November 2022. Alle Rechte vorbehalten.