Börsenaußengeschäft:

börsenbezogenes Rechtsgeschäft zwischen einem außerhalb der Börsenorganisation stehenden Kunden und seinem Finanzinstitut (Bank, Broker).