DeiFin – Die Finanzseite

Home Zurück Feedback Inhalt Impressum Suchen Content Datenschutz

     Rat und Tipps: Mobilfunk

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

Geld sparen mit dem passenden Mobilfunktarif

   Sie suchen einen günstigen Handyvertrag? - So kann man den passenden Tarif finden und Geld sparen:

  Wie finde ich den richtigen Handytarif?

Wer Handytarife vergleichen möchte, steht vor einem riesigen Wirrwarr an unterschiedlichen Angeboten mit teils unübersichtlicher Preisstruktur. Das führt dazu, dass viele Menschen einen Tarifwechsel erst gar nicht angehen und viel zu teuer telefonieren. Dabei kann man mit dem passenden Vertrag eine Menge Geld sparen.

  Handynutzung analysieren

Im ersten Schritt sollten Sie darüber nachdenken, wozu Sie Ihr Handy wirklich nutzen. Klar, die All-inklusive-Flat klingt verführerisch, ist aber auch teuer. Oft reicht ein abgespeckter Handyvertrag, wie beispielsweise discoPLUS ihn anbietet. Am einfachsten ist es, über einen längeren Zeitraum seine eigene Smartphonenutzung zu analysieren. Wie lange telefoniert man tatsächlich monatlich? Surft man nonstop, schaut man viele Videos und verschickt täglich Bilder per WhatsApp? Kurzum, wie viel Datenvolumen benötigt man? Auch die Wahl des Netzes kann, je nach Wohnort, entscheidend sein. Außerdem gilt zu überdenken, ob man sich über viele Monate an einen Anbieter binden oder mit Monatsangeboten flexibel bleiben möchte.

  Tarife vergleichen

Erst wer genau weiß, was er will, kann wirklich vergleichen. Geben Sie dazu Ihre Daten in einen seriösen Vergleichsrechner im Internet ein. Nun kann es wieder verführerisch werden: Als Option stehen möglicherweise Cloud-Speicher, Musik-Flatrate, Gaming-Flatrate und andere Extras zur Verfügung. Denken Sie zurück an Ihre Analyse und geben Sie nur die Optionen an, die Sie auch tatsächlich benötigen. Nun gilt es, die vorgeschlagenen Möglichkeiten zu prüfen und das Beste herauszufiltern.

  Auswahl treffen

Manchmal sind die Unterschiede zwischen den Favoriten nur klein, aber entscheidend. Prepaid-Angebote von Discountern sind in der Regel sehr günstig. Achten Sie aber auf die Taktung der Abrechnung. Diese erfolgt meistens im Minuten- und nicht im Sekundentakt. Wird Datenvolumen nachgebucht, verfällt dieses mit Ablaufen der eigentlich gebuchten Option. Bei einigen günstigen Anbietern ist das Standarddatenvolumen klein. Wer aufstocken möchte, muss tief in die Tasche greifen. Einige 24-Monats-Tarife sind nur in den ersten Monaten preiswert, danach steigt der Grundpreis automatisch an. Es gilt also immer, auch das Kleingedruckte genau zu lesen. Wer alles richtig macht, zahlt nur, was er auch nutzt, und spart damit letztendlich viel Geld.

  Lesen Sie auf der folgenden Seite:

DeiFin - Kleinkredit

 

Siehe auch:

  Liste aller Währungskürzel

  Liste aller Währungen und Untereinheiten

  Die Goldseite

  Devisenkurse in Echtzeit

  Depotvergleich

  Tagesgeldvergleich

  Vergleich von Festgeldanlagen

  Vergleich von Kreditkarten

  Vergleich von Ratenkrediten

  Kleinkredit, Minikredit, Dispokredit

  Onlinebanking kostengünstig abwickeln

  Zins-Futures

zurück

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Content Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2018 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Fehler berichtigen.
Stand: 24. Mai 2018. Alle Rechte vorbehalten.