DeiFin – Die Finanzseite

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Content Datenschutz

     Forex Trading

Futures
Optionen
Hedging
Märkte
Themen
Bücher
Rat und Tipps
Glossar
Links

 

    Die Geschichte des Forex Trading

Die Geschichte des Devisenhandels begann 1875 mit der Festlegung des Geldwesens basierend auf dem Goldstandard.

Die Voraussetzung für den Goldstandard war, dass die Regierungen ihre Währungen mit Gold abgesichert haben. Der unterschiedliche Preis eines Goldbarrens in zwei Währungen führte zu den allerersten Wechselkursen. Erheblicher politischer Druck brachte den Goldstandard nach dem ersten Weltkrieg zu Fall.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde das System von Bretton Woods eingeführt, das den Goldstandard ersetzte. 1944 trafen sich 700 Vertreter der Alliierten in Bretton Woods im New Hampshire, um ein neues internationales Geldsystem festzulegen. Bretton Woods ersetzte den Goldstandard mit dem US-Dollar und gründete drei internationale Agenturen zur Überwachung der neuen Methode der festen Wechselkurse. Die bekannteste dieser Agenturen ist der internationale Währungsfond (IWF). Im Anschluss daran war die Währung der Vereinigten Staaten die weltweit einzige Währung, die mit Gold abgesichert war. Als die amerikanischen Goldreserven nicht mehr für die Deckung der Staatskasse ausreichten, endete das System von Bretton Woods.

Seit dem Ende von Bretton Woods, benutzen die Mitglieder des internationalen Währungsfonds einen sogenannten freien Wechselkurs. Den Mitgliedern steht es frei, ein Wechselkurssystem ihrer Wahl anzuwenden, Hauptsache, es ist nicht an den Goldpreis gebunden.

Aufzählung

Zusammenfassung Forex Trading

Mit der zunehmenden internationalen Vernetzung wurde Forex Trading immer beliebter. Auf der einen Seite schläft der Markt nie. Traders können mit jeder Währung zu fast jeder Zeit handeln. Verstärkte oder verminderte Liquidität und beträchtliche Fremdkapitalaufnahmen führen dazu, dass sogar ganz kleine Bewegungen auf dem Markt grosse Schatten werfen können. Die Handelskosten sind niedrig und praktisch jeder, der einen Zugang zum Internet hat, kann einsteigen. Der Devisenmarkt, wie alle Märkte, ist schnelllebig, doch versteht man die Basics, sind die Gewinne dieses florierenden Marktes zum Greifen nahe.

T1Markets möchte Ihnen das Wissen vermitteln, das Sie brauchen, um Ihr Forex Trading auf ein neues Level zu bringen.

 

 

Siehe auch:

    Hedging von Fremdwährungspositionen

    Futures auf Devisen

    Währungsumrechner

    Devisenkurse ausgewählter Währungen

    Liste aller Währungskürzel

    Liste aller Währungen und Untereinheiten

    Was ist Forex?

    Der Weg zum Devisen-Trader

    Kryptowährungen als Zahlungsmethode

    Komplexe Kurse: Was beeinflusst die Preise am Finanzmarkt?

    Währungsreform durch die Corona Krise?

    Die ersten Schritte im Bereich Forex Trading

 

zurück

"When in doubt, stay out."

 

Futures Optionen Hedging Märkte Themen Bücher Rat und Tipps Glossar Links

 

 

 

 

Diagramm

Home Feedback Inhalt Impressum Suchen Content Datenschutz

 

Ihre E-Mail mit Fragen, Anregungen, Kommentaren oder Verbesserungsvorschlägen zu dieser Webseite an: info-d1@deifin.de 
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Verfassers. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zum Datenschutz und Urheberrecht
© 2003
2020 Bert H. Deiters
 Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernehme ich keine Gewähr.
Fehler berichtigen.
Stand: 29. Oktober 2020. Alle Rechte vorbehalten.